Unsere Packliste

Wir haben uns 2016 für unsere Tour nach Dresden wasserdichte Packtaschen von Ortlieb

gekauft, eine Kombination aus 2 großen Taschen und einem Koffer sowie eine Lenkertasche. Dieses Jahr kamen dann noch 2 kleinere Lowrider-Taschen (Vorderradtaschen) dazu.

Auf der Tour nach Dresden hab ich festgestellt, dass ich viele Klamotten nicht brauchte. Also heisst es, gut zu überlegen, was man mitnehmen muss. Bei der Fahrradbekleidung ist klar, dass man nur Funktionssachen trägt. Diese sind atmungsaktiv, leicht und nach der Wäsche schnell trocken.

Und in der Freizeit??

Es macht Sinn, auch in der Freizeit Funktionsbekleidung zu tragen. Dafür haben wir uns Poloshirts von Odlo gekauft.  Diese Shirts sind mittlerweile Peters Lieblingsshirts geworden.

Tja, und ich? Ein Kleid muss mit –  für Italien. Dazu gehören Sandalen. Dann noch lange Hosen und kurze Hosen und… und… und…  Na ja, wir können ja auch was nach Hause schicken was zu viel und unpraktisch ist.

Auf dem Foto seht ihr, was wir alles mitnehmen müssen.

Ich sitze auf einer Picknickdecke, die wir auch mitnehmen werden. Wir haben uns vorgenommen, viele Pausen zu machen und Freibäder zu besuchen. Also Badesachen nicht vergessen.

Dann nehmen wir ein bisschen Werkzeug mit. Dazu gehört eine Luftpumpe, Flickzeug, Einmalhandschuhe, Kabelbinder (das liest man in jeder Zeitschrift), Ersatzschläuche und ein Werkzeugtool.

Auch eine Reiseapotheke muss mit. Es gibt ein Reiseset, in dem alles an Pflaster, Verbandssachen usw.  enthalten ist.  Außerdem kommen noch Aspirin, Magnesium, ein Schmerzgel und eine Wundcreme in die Reiseapotheke.

An Technik ist auch so einiges zusammengekommen. 2 Smartphones, 1 Tablet, 1 Fotoapparat, 1 Action-Cam, 1 Powerbank, 1 Garmin Navi und die dazugehörigen Ladegeräte müssen mit. Nicht vergessen dürfen wir die Steckdosenaufsätze für Italien.

Zum Schluss habe ich noch die Rubrik „Sonstiges“.

Dazu gehört 1 Rucksack, 1 Kindle,  Sonnenbrille, Taschenmesser und noch viele Kleinigkeiten, wie Taschentücher usw.

Selbstverständlich nehmen wir auch eine Kulturtasche mit Inhalt, Handtücher sowie Schlafanzüge mit. Dabei darf ich Oropax nicht vergessen. Und unsere persönlichen Dokumente, wie Ausweise, Krankenversicherungskarte, Bankkarten usw.

So. Ich hoffe, ich hab an alles gedacht. Sicherlich wird sich unterwegs herausstellen, was fehlt und was überflüssig ist. Aber wir sind ja im zivilisierten Europa unterwegs und können alles nachkaufen.

Hanni

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.